Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png

Seestern-Pauly besucht am EU-Projekttag Gymnasium Bad Iburg

Berlin./Bad Iburg.

Anlässlich des EU-Projekttages an Schulen hat der lokale FDPBundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly das Gymnasium Bad Iburg besucht. Mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassenstufe diskutierte er über eine Vielzahl verschiedener Themen.



„Es macht immer wieder großen Spaß, mit Schülerinnen und Schülern zu diskutieren, auch wenn der diesjährige Projekttag vom Ukraine-Krieg und seinen unmittelbaren Folgen überschattet war. Gerade vor dem Hintergrund des Krieges ist es wichtig, die Bedeutung von Europa und der EU intensiv zu beleuchten. Denn die Ukrainerinnen und Ukrainer verteidigen derzeit unsere gemeinsamen europäischen Werte von Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie“, so Seestern-Pauly.


Neben dem Ukraine-Krieg und den Herausforderungen für die Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Migrationspolitik wurde auch darüber gesprochen, wie die EU näher an die Menschen rücken und demokratischer werden kann. Zudem ging es um Digitalisierung, Bildung und Umweltschutz.


Der EU-Projekttag an Schulen findet jährlich im Mai, rund um den Europatag am 9. Mai statt. Beim bundesweiten Aktionstag besuchen Abgeordnete die Schulen in ihrem Wahlkreis, um mit Schülerinnen und Schülern zu diskutieren.

Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png