Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png

Kassier-Aktion in Wallenhorst bringt 1.000 für wunderbunt e.V.

Berlin./Wallenhorst.

Die Kassier-Aktion des lokalen FDP-Bundestagsabgeordneten Matthias Seestern-Pauly war ein voller Erfolg. Im EDEKA-Markt des selbstständigen Kaufmanns Marc Kuhlmann war er am Dienstag für eine Stunde in die Rolle eines Supermarkt-Kassierers geschlüpft. Insgesamt 1.000 Euro wurden dabei für den guten Zweck gesammelt. Die Spende fließt an den Verein wunderbunt e.V.



„Das Engagement der Ehrenamtlichen bei wunderbunt e.V. ist beeindruckend. Als Lotsen für Familien mit Kindern mit Behinderungen leisten sie wichtige Unterstützung bei alltäglichen ebenso wie nicht alltäglichen Herausforderungen. Auf diese Weise stärken sie die Teilhabe von Kindern mit Behinderungen. Es ist toll, dass wir diese Arbeit unterstützen können“, so Seestern-Pauly.


Der Verein wunderbunt bietet Familien mit beeinträchtigten Kindern eine konkrete, unabhängige und kostenlose Beratung. Auf Augenhöhe wird über Herausforderungen bei Pflegeversicherung, dem Schwerbehindertenrecht oder bei Versorgungs- und Betreuungsangebote diskutiert und nach konkreten Lösungen gesucht.


Die Spende wurde von Bärbel Börger, Geschäftsführerin und Pflegeberaterin bei wunderbunt und Almut Schepers aus dem Vorstand von wunderbunt e.V. entgegengenommen.

Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png