Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png

FREIHAUS 2022-1: Neue Aufgaben in der Familienpolitik

FDP, SPD und Grüne haben sich in ihrem Koalitionsvertrag viele Projekte in der Familienpolitik vorgenommen. Ich freue mich darauf, diese Arbeit als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend und als familienpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion begleiten zu dürfen. Hier weiterlesen.



Nach Jahren des Stillstands haben sich FDP, SPD und Grüne im letzten Herbst auf einen Koalitionsvertrag verständigt, mit dem wir endlich mehr Fortschritt wagen wollen. Der Vertrag beinhaltet dabei auch viele Projekte in der Familienpolitik: Die Stärkung der Frühkindlichen Bildung durch die überfällige Überführung des sogenannten „Gute-Kita-Gesetzes“ in ein Qualitätsentwicklungsgesetz und die Weiterentwicklung des Sprach-Kita-Programms, der Ausbau der Ganztagsbetreuung und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Erzieherinnen und Erziehern, moderne Rechtsrahmen für moderne Familien und die Stärkung der Freiwilligendienste sind dabei nur einige von ihnen. Eine erste Zusage aus dem Koalitionsvertrag konnten wir dabei bereits vor Weihnachten umsetzen: Wir haben die Frist für den Abruf der Beschleunigungsmittel für den Ganztagsausbau verlängert und zwei weitere Fördertöpfe zu einem zusammengeführt, um den weiteren Ausbau deutlich zu vereinfachen.


Schon dieser kurze Ausschnitt zeigt: Es gibt viel zu tun. Umso mehr freue mich, dass ich von der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der FDP-Fraktion zu ihrem Vorsitzenden gewählt wurde und die Fraktion mich zu ihrem familienpolitischen Sprecher ernannt hat.

Als AG Familie werden wir die Vorhaben der Ampel in den nächsten Jahren gemeinsam aktiv begleiten. Zu unserer Arbeitsgruppe gehören dabei Nicole Bauer als stellvertretende AG-Vorsitzende und Sprecherin für Frauenpolitik und Diversity sowie Katja Adler, Martin Gassner-Herz und Nico Tippelt. Gemeinsam mit der AG Bildung und Forschung und der AG Kultur und Medien arbeiten wir zudem im Arbeitskreis I der FDP-Fraktion zusammen, der von der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Gyde Jensen geleitet wird.


Deutschland und Europa warten auf den Aufbruch. Ich bin davon überzeugt, dass er mit der Ampel gelingt. Die fachliche Arbeit beginnt jetzt. Packen wir es an!

Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png