Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png

Ein Jahr in die USA mit dem Parlamentarischen Patenschaft-Programm

Berlin./Bad Iburg.

Ein Jahr in den USA leben – das ist mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) möglich. Auch im Programmjahr 2023/2024 ermöglicht das Stipendium des Deutschen Bundestages engagierten Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen, die eine andere Sprache sprechen und politisches Interesse und Verständnis mitbringen, diese Erfahrung.


„Die Chance, als Juniorbotschafterin oder Juniorbotschafter in die Vereinigten Staaten von Amerika zu gehen und Deutschland zu vertreten, ist eine einmalige Möglichkeit. Ich empfehle allen Interessierten jungen Menschen daher nachdrücklich, sich zu bewerben“, so der lokale FDP-Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly.


Das Parlamentarische Patenschafts-Programm ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft der Bundestagspräsidentin.


Die Bewerbungsfrist für das Programmjahr 2023/2024 beginnt am 2. Mai 2022 und endet am 9. September 2022. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2005 und dem 31. Juli 2008 geboren wurden sowie Berufstätige, die nach dem 31. Juli 1998 Geburtstag haben. Die Durchführung des 40. PPP steht unter dem Vorbehalt der Pandemie.


Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung finden sich unter bundestag.de/ppp.

Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png