Bund fördert Sanierung von Sportanlage in Bad Essen

Berlin./Bad Essen.

Der Bund fördert die Sanierung der Sportanlage im Schul- und Sportzentrum Bad Essen mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Der Haushaltsausschuss machte am Mittwoch den Weg für die Erneuerung frei.



„Gerade die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Sport für junge Menschen ist. Der Erhalt und die Sanierung unserer Sportanlagen sind hierfür unerlässlich. Ich freue mich daher, dass die Sanierung der Sportanlage im Schul- und Sportzentrum Bad Essen vom Bund gefördert wird“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP).


Der Haushaltsausschuss des Bundestages machte am Mittwoch den Weg frei für die Unterstützung im Rahmen des Bundesprogramms. Insgesamt fließen 868.500 Euro nach Bad Essen. Finanziert wird die Sanierung der Sportanlage und die Umwandlung der Rasenfläche in Kunstrasen im Schul- und Sportzentrum.