top of page
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png

FREIHAUS 2023-6: Was Familien brauchen

Die FDP-Bundestagsfraktion setzt sich in einem aktuellen Positionspapier für eine Stärkung der Familien ein. Warum starke Familien für eine starke Gesellschaft wichtig sind, lesen Sie hier.


Wenn wir vom Ziel der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf reden, sind die aktuellen Herausforderungen oft vielseitiger und umfassender, als es auf den ersten Blick scheint. Wir wissen, dass sich mehr Eltern Erwerbs- und Sorgearbeit gleichberechtigter aufteilen möchten. Mehr Vereinbarkeit und eine höhere Erwerbstätigkeit von Frauen sind zudem ein zentraler Hebel, um Familien wirtschaftlich abzusichern, auch im Hinblick auf die Rente, und um dem Fachkräftemangel unserer Wirtschaft wirksam zu begegnen. Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Standortfaktor – und liegt im Interesse von Familien, Unternehmen sowie unserer gesamten Gesellschaft.


Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir ein qualitativ hochwertiges Betreuungsangebot, das Familien überzeugt und ihnen die Möglichkeit gibt, nach ihren Wünschen berufstätig sein zu können. Während der Bund hierfür die finanziellen Rahmenbedingungen geschaffen hat, sind es die Länder, die eine Umsetzung konkret anpacken müssen. Zentral ist dabei eine Kindertagesbetreuung, die Eltern Verlässlichkeit garantiert: durch flexiblere Öffnungszeiten, einen bedarfsgerechten Fachkraft-Kind-Schlüssel sowie Bürokratieabbau bei gleichzeitiger Digitalisierung.


Gleichbedeutend ist in diesem Kontext eine zielgerichtete Bekämpfung des Fachkräftemangels durch den Ausbau der Ausbildungskapazitäten – insbesondere der praxisintegrierten, bezahlten Ausbildung. Das gelingt durch einheitlichere Ausbildungsstrukturen sowie durch die Schaffung anschlussfähiger, beruflicher Optionen. Auch die Fachkräftegewinnung im Ausland, sofern entsprechende Deutschkenntnisse vorliegen, sowie die Einführung einer Ausbildungsvergütung sind Optionen, die perspektivisch an Relevanz gewinnen müssen.


Gleichzeitig dürfen wir Selbstständige in unserem Land nicht vergessen. Rund 3,9 Millionen Selbstständige in Deutschland sind Eltern. Unternehmertum und Familie dürfen in Deutschland kein Widerspruch sein! Wir Freien Demokraten wollen daher den Elterngeldanspruch für Selbstständige modernisieren und einen Mutterschutz für Selbstständige schaffen. Hier besteht eine Regelungslücke, die gerade Frauen oft davon abhält, das Wagnis Selbstständigkeit in Angriff zu nehmen und ihre Geschäftsideen umzusetzen.


Für uns Freie Demokraten ist klar: Wir nehmen die Unterstützung von Familien in den politischen Fokus mit dem Ziel einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir wollen mehr und bessere Möglichkeiten bei der Kindertagesbetreuung und vor allem auch die Alleinerziehenden und Selbstständigen bei familienpolitischen Maßnahmen stärker einbeziehen.


Comentários


Os comentários foram desativados.
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
Key Visual_edited.png
bottom of page